Sommer

Spuren im Sandweg
Zeichen im blauen Licht

Süß schäumt das Wiesenkraut
Balsam plustert der Klee und die
Butterblumen baden im Sonnengold

Hummeln und Falter
betörend, würzen Jasmin und
Heckenrosen mit Wonne die Luft

Unter Lämmerwölkchen segeln zwei Milane
Weitflügelig auf meinem Schauen ruhend

Von Zephir umschmeichelt, träum ich
wie damals, wartend

Und lautlos gleiten Schwalben
durch mein Erinnern

22.7.13 19:22

Letzte Einträge: Lieder schneeflockengleich, neue Welten, gleich geht's los, Träume & Zauber, Permakultur - im TV

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen